Sie sind hier: Startseite » Die WAGE » 1. Vorsitzender

1. Vorsitzender

Angaben zur Person

Name Siegfried Lux
Jahrgang 1958
Status Vorstandsstab / Geschäftsführer Stiftung der Sparkasse Herford
Unternehmen Sparkasse Herford
Adresse Parkstr. 8, 32289 Rödinghausen

Kontaktdaten

Telefon-Nr. 05746 – 1854 (p) oder 05221 – 16 14 58 (d)
Fax-Nr.  
Mobil-Nr. 0160 – 361 29 39
E-Mail-Adresse s.lux@wage-roedinghausen.de
Homepage Bitte hier klicken
Facebook Bitte hier klicken

Infos zum WAGE-Engagement

WAGE-Posten Vorstandsvorsitzender
Mitglied in der WAGE seit Gründungsmitglied (2011)
Ich lebe in Rödinghausen seit 1996
Das schätze ich besonders an Rödinghausen Die Nähe zu den Menschen und Institutionen Vorort, das zugewandte Miteinander und eine gegenseitige Wertschätzung sind mir ganz besonders wichtig. All dieses finde ich hier „an der Sonnenseite“ - in der kleinsten Gemeinde im Kreis Herford - vor. Nähe schafft für mich Lebensqualität und das Motto unserer Gemeinschaft "Kaufen wo man sich kennt" ist nicht aus der Luft gegriffen, sondern spiegelt nicht nur meinen, sondern auch den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger wieder! Nähe schafft Transparenz und Vertrauen und das sind Pfründe mit denen wir wuchern können. Sie machen unser Miteinander lebenswerter, weil wir uns kennen und somit mehr Möglichkeiten der gegenseitigen Unterstützung und Hilfe haben. Diese Nähe und dieses „Wir-Gefühl“ sind für mich eine wesentliche Voraussetzung für ein zufriedenes und vernünftiges und somit auch nachhaltiges Miteinander.
Darum engagiere ich mich in der WAGE Rödinghausen Für den Erhalt der kurzen Wege und somit der Nähe zu unseren Kunden wollen wir uns in unserem gemeinschaftlichen Wirken stark machen. Die Veranstaltungen, die wir als WAGe begleiten, sollen das örtliche Gemeinschaftsgefühl fördern und stärken. Wir wollen die Qualitäten und die Vielfalt unserer Region präsentieren und somit unsere Heimat und unsere Zuhause nach Außen hin zeigen. Meiner Meinung nach, kann man nur unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" den zukünftigen Herausforderungen einer globalisierten und digitalisierten Welt und dem Veränderungsanspruch unserer Gesellschaft gerecht werden und nachdrücklich begegnen. Regionales Wirtschaften und die Bewahrung einer regionalen Identität liegen mir daher besonders am Herzen. Es sind die wesentliche Säulen für den Bestand einer intakten - auf Nachhaltigkeit ausgerichteten -Gesellschaft. Im lokalen und regionalen Handeln liegt für mich der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme. Die Stärkung der Regionen und die Förderung und den Erhalt von Werten, sowie die Wahrnehmung gesellschaftlichen Verantwortung vor Ort, haben wir uns bei Gründung der WAGe auf unsere Fahnen geschrieben. Gerne werbe ich daher auch für den Erhalt bzw. die Wiederbelebung kurzer Wege in unseren unterschiedlichsten Lebensbereichen, wie zum Beispiel beim Einkaufen und Wohnen, der Weg zum Arbeitsplatz oder zur Schule, aber auch kurze Wege zum Sport oder der individuellen Freizeitgestaltung. Kurze Wege sind für mich ein großes Stück Lebensqualität. Kurze Wege – auch zu den Instanzen - sind oft auch Bleibe-Kriterium in vielen ländlichen Regionen und somit Garant für unser gemeinsames Zusammenleben in der Zukunft!